Laufen für den guten Zweck

Neben dem großen GEWOBA City Triathlon in der Bremer Überseestadt und an der Schlachte fand am Sonntag auch ein etwas kleinerer, weniger beworbener Lauf in der City von Bremen statt. Der Bremen Charity Walk & Run mit dem Motto „Laufen. Begegnen. Helfen.“ ist in einen 800 Meter Lauf für Kinder, sowie in 5 und 10 Kilometer Strecken geteilt.Das Startgeld in Höhe von 15 € wird zu 100 % gespendet. In diesem Jahr ging das Geld an das Kinderhospiz Löwenherz und Humanity First Deutschland e.V..

Das Event, das in insgesamt 18 deutschen Städten veranstaltet wird, fand in Bremen nun schon zum 6. Mal statt. Das Besondere: der Benefizlauf wird ehrenamtlich von jungen Mitgliedern und Muslimen einer Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland ermöglicht, um gemeinnützige Einrichtungen für Kinder zu unterstützen. „Liebe für alle – Hass für keinen“ war auf den Pavillons des Vereins zu lesen, und ich finde, die Veranstaltung ist eine tolle, unaufdringliche Idee für Integration und Gemeinsamkeit.

Bilder und weitere Informationen über den Bremen Charity Walk & Run und die anderen Läufe auf www.charity-walk.info