WLAN in Bremen

Trotz Abschaffung der Störerhaftung ist freies WLAN in Bremen oft noch rar gesät. Wenn ihr aber mal abseits eurer vier Wände arbeiten wollt oder müsst, oder euer Handyvertrag nur ein begrenztes Limit hergibt, wäre ein Café mit offenem WLAN natürlich eine feine Sache. Anbei fünf citynahe und eher ruhige Möglichkeiten, in denen ihr Unterschlupf und Internet zum Arbeiten finden könnt (unsortiert und unkommentiert).

Cafés mit WLAN in Bremen

1. Yellow Bird in der Bremer Neustadt, Pappelstraße 79
2. NOIR Coffee & Food Lounge, Langenstraße 6-8
3. Le Crobag in der Pieperstraße 1-3
4. Zentralbibliothek am Wall 201 (kein Café, aber immerhin ein Kaffeeautomat)
5. das gute, alte Starbucks, Marktstraße 3

Im ALEX am Domshof 16 und am Hanseatenhof 1 und im Café Bar Celona an der Schlachte 32 und neuerdings im Unser Lieben Frauen Kirchhof 6 gibt es ebenfalls WLAN. Eignet sich aus eigenen Erfahrungen allerdings eher bedingt zum Arbeiten, da es meist voll und unruhig ist. Kommt aber sicher auch auf die Uhrzeit an.

Die Cityinitiative Bremen hat übrigens ein freies WLAN in Bremen eingerichtet, das ihr in der Liste unter „Free-Key Freies WLAN Bremen“ auswählen könnt. In der Innenstadt mit Obern- und Sögestraße, am Marktplatz, Domshof und bis zum Bahnhof, an der Schlachte, im Schnoor, bis zum Ostertor und Sielwall müsstet ihr euch damit verbinden können.

Und nun: Frohes Schaffen.